20160902_182146
Allgemein, Proteste gegen Fellbach wehrt sich

Bericht: Fellbach wehrt sich gegen Rassismus

26

Fellbach wehrt sich gegen Rassismus

Bereits dreimal versammelte sich im Sommer 2016 die Gruppe Fellbach wehrt sich zu einer Kundgebung auf dem Marktplatz in Fellbach. Unter der Leitung von Michael Stecher, positioniert sich die Gruppierung unter anderem gegen Gewalt, die „Islamisierung“ Deutschlands sowie gegen eine bereits verortete Flüchtlingsunterkunft in Fellbach. 

Bei den beiden Versammlungen im Juni und Juli trat die rechte Aktivistin Ester Seitz als Gastrednerin auf. 

Die Initiative Rechtspopulismus stoppen! macht es sich, neben weiteren Zielen, zu ihrer Aufgabe sich mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Protesten menschenverachtender Hetze entgegen zu stellen. Eine Beteiligung an den Gegenprotesten zu Fellbach wehrt sich liegt somit im Selbstverständnis der Initiative. 

Zur vergangenen Fellbach wehrt sich-Ankündigung am 9. September organisierte die Initiative im Vorfeld eine Beteiligungsaktion im öffentlichen Raum: 

Am 2. September wurde gemeinsam mit Passanten auf dem Fellbacher Marktplatz ein Transparent mit der Aufschrift „Fellbach wehrt sich gegen Rassismus“ gestaltet. Als sinnbildliches Zeichen gegen Rassismus erweiterten Erwachsene und Kinder aus Fellbach das Transparent mit bunten Handabdrücken.

20160902_19174720160902_181731

Die Aktion weckte die Aufmerksamkeit der BürgerInnen in Fellbach, wodurch aufklärende Gespräche zu Fellbach wehrt sich entstanden und ein weiteres Interesse an den Gegenaktionen wachsen konnte. 

Eine Einladung zum Gegenprotest sowie die Erläuterung der aktuellen Geschehnisse in Fellbach erfolgte zudem über die Verteilung des Flyers „Fellbach wehrt sich gegen Rassismus“.

Am 9. September beteiligte sich die Initiative Rechtspopulismus stoppen! an den Demonstrationen rund um den Marktplatz in Fellbach.
fwsgr3fwsgr4

About the author / 

irs-admin

Nächste Termine

No events found